~NEGATIVE~ FAN FUN \\ IMMER DIE NEUESTEN NEWS

Navi

Start
Contact
Archiv

Negative

Interviews
Fucked up Stuff
Biografien
Artikel
Offizielle Website

Contact

Email

Gästebuch

Links

Alexz Johnson
Manga und Anime
Free MP3s

MyBlog-Friends

Eangel
Toin Lina
Black Eye 96

Credits

Host
Designer

Terve Guys,

Jetzt nach langer Funkstille möchte ich mal wieder zurückmelden. Ich hoffe ihr habt die endlos langweiligen Feiertage gut überstanden und viele Geschenke bekommen. Und ich hoffe, das ihr schon ne geile Sylvester Party geplant habt.  Heute gibt’s nämlich einen Jahresrückblick von Negative für 2006

 

---Das Jahr fing für die sechs Finnen schon einmal anstrengend an, da sie mitten in den Produktionsarbeiten für ihr 3. Album steckten, als sie dann mit HIM und THE RASMUS touren sollten. Dies geschah im Februar. Die Tour war für sie jedoch ein wichtiger Karriereschritt, denn mit den Gigs eroberten sie die Herzen von etlichen Fans. Und sie selbst geben auch diese Tour als ein Highlight ihrer bisherigen Karriere an. Doch der ganze Medienrummel kann den Liebesbeziehungen der Bandmitglieder nicht gut tun, und so gehen schon langjährige Freundschaften zu Bruch. Doch als Winter und Frühjahr vergangen waren, und die ersten Sommerfestivals näher rückten, in deren Programm auch NEGATIVE häufiger zufinden waren, breitete sich Spannung unter den Fans aus, wie wohl das neue Album sein wird. Als sie das erste Konzert im Sommer 2006 spielten, war so ziemlich jedem Fan klar: NEGATIVE sind zurück. Mit einer noch mitreißenderen Bühnenshow und Vorgeschmäckern aufs neue Album, die sich wirklich sehen lassen konnten. Und auf einmal, war jede Spur von morbiden Leiden und fragilem Selbstbewusstsein aus den Songs wie weggeblasen. Als wenn es kein morgen geben würde, rockten die Jungs so ziemlich jede Bühne.

Bald rückte auch der Termin der Veröffentlichung der 1. Single ‚Planet Of The Sun’ näher. Beim Videodreh wartete leider schon das nächste Unglück auf unseren Larry. Da es in Deutschland, wo das Video gedreht wurde im Sommer ziemlich heiß war, erlitt Larry einen Zusammenbruch, weil er nur noch wenig Wasser im Körper hat, aber nach 4 Stunden unter ärztlicher Aufsicht, geht’s ihm dann wieder besser.

Und dann, als der 29.September 2006 immer näher kam, verbreitete sich noch einmal dieselbe Spannung, aber mehr überwog die pure Vorfreude aufs neue Album. Nun, als das Album rauskam, stockte vielen nach dem ersten Hören der Atem. Die Scheibe hörte sich nicht wirklich nach dem NEGATIVE an, was wir kannten, aber es war einfach wahnsinnig geil. Sie vermittelt so ein Gefühl der Freiheit, wie man es zuletzt von den Rock-Größen der späten 80er gewohnt war. Die harte Arbeit der Tampere-Rockstars hat sich echt gelohnt und im Prozess der musikalischen Stilfindung haben sie einen endscheidenden Schritt nach vorn gemacht. Jetzt kauft man ihnen noch mehr ab als vorher, dass das einzige wofür sie leben der Rock N’ Roll ist.

Doch damit ist das Jahr für sie noch nicht abgeschlossen. Nämlich jetzt, so gegen Herbst begannen die Touren zu ‚Anorectic’ und das Sextett spielte in Japan,  wo sie schon vorher Erfolge verbuchten. Und als sie nach Deutschland kamen, gab es zumindest für mich kein halten mehr. Das Konzert, was ich sah, war so gut, stimmlich war Jonne total auf der Höhe und alle haben sich bemüht, eine geile Show abzuziehen, was ihnen mehr als gelungen ist.

Die Tour geht natürlich noch weiter und jetzt sind es ihre eigenen Landsmannen die sich am neuen Stil von NEGATIVE erfreuen dürfen. Wir dürfen gespannt sein, was die jungs im nächsten Jahr mit uns vorhaben…---

 

^^ Wow, nächstes Jahr fasse ich mich kürzer versprochen! Aber es passiert ja nun mal so viel…

Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und bitte seid so lieb und kommentiert diesen Artikel

 


29.12.06 16:28
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de